Glücksspielgesetze in Norwegen

Glücksspielgesetze in Norwegen

Die allgemeine Perspektive und das Verständnis für das Glücksspiel in Norwegen ist, dass Glücksspiel illegal ist. Es gibt jedoch einige Ausnahmen und Schlupflöcher für diese Gesetze. Die Glücksspielpolitik Norwegens hat drei wichtige Ziele und das sind:

  • Verhinderung jeglicher Form von problematischem Spielverhalten.
  • Verhinderung jeglicher finanzieller Unregelmäßigkeiten.
  • Einen privaten Profit einschränken und tabu halten.

Gegenwärtig sind die legislativen Gesetze im Zusammenhang mit Glücksspielen ziemlich hart und trotzdem hat Norwegen die dritthöchste Glücksspielrate in ganz Europa und es wächst.

Gesetzgebung in Norwegen

Wenn es um Glücksspiel geht, hat Norwegen ein Monopol. Und Glücksspiel ist in gewissem Maße erlaubt aufgrund von drei Akten, die im 20. Jahrhundert veröffentlicht wurden. Und dies bot eine kleine Ausnahme von dem strengen Verbot, das Glücksspiel vor den Glücksspielgesetzen verhängt wurde. Die neuen Ausnahmen, die gemacht wurden, sind:

  • Der Totalisator Act von 1927: Es erlaubte dem staatlichen Norsk Rikstoto, Pferdewetten anzubieten.
  • Das Glücksspielgesetz von 1992: Es erlaubte dem staatlichen Unternehmen Norsk Tipping, Sportwetten und Lotterieverkäufe anzubieten.
  • Das Lotteriegesetz von 1995: Es enthielt eine detaillierte Beschreibung aller Lotterien und Spiele, die vom Staat als legal angesehen wurden.
  • Norsk Rikstoto und Norsk Tipping sind und sind die einzigen Unternehmen, die den Norwegern Glücksspieldienste anbieten können. Für Wetten oder Glücksspiele muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Der einzige Ausschluss für das Alter ist bei Rubbellosen möglich.

Poker

Poker als Spiel wurde bis zum Jahr 2015 als illegal angesehen, nach dem es legal ist, Poker zu spielen, solange es zu Hause gespielt wird. Es gibt bestimmte Einschränkungen, und einige der wichtigsten sind:

  • Die Leute, die Poker spielen, sollten aus derselben Region oder Region stammen.
    Das Wettgeld pro Person darf 1000 NOK nicht übersteigen.
  • Die Leute, die das Pokerspiel spielen, dürfen 10 nicht überschreiten.
  • Das Spiel kann nur in einem privaten Raum wie ein Heim gespielt werden und nicht in einer Organisation, die irgendeine Form einer professionellen Marke hat.

Sport

In Norwegen können die Menschen auf Wettkiosks, online oder über einen Buchmacher auf Sport setzen. Bei diesen Wetten müssen die Spieler auf das Ergebnis der 12 aufgelisteten Fußballspiele wetten. Und diese Wetten können mittwochs, samstags und sonntags gemacht werden.

Pferderennen Wetten

Pferderennen sind in Norwegen ziemlich beliebt, genau wie Fußball. Diese Wette wird von Norsk Rikstoto angeboten, einer Wirtschaftseinheit, die im Jahr 1982 von Norwegian Jockey Club & Norwegian Trotting Company gegründet wurde. Diese freistehende Wirtschaftseinheit kontrolliert die gesamte wirtschaftliche Aktivität dieser Sportart.

Lotterien und Bingo

Die Lotterien in Norwegen, auch Lotto genannt, werden jeden Samstag von der staatlichen Firma Norsk Tipping betrieben. Für Bingo gibt es viele Bedingungen und Einschränkungen. Ein legitimes und legales Bingospiel kann nur von einer gemeinnützigen kulturellen oder humanitären Organisation organisiert werden, in der der Gewinn aus dem Glücksspiel dem Zweck dient. Aber bevor eine Organisation irgendeine Form eines Bingospiels halten kann, muss sie die Erlaubnis vom Lotteriekomitee einholen.

Spielautomaten

Slots waren bis 2007 legal und sie brachten eine Menge Geld mit, die dann für das Rote Kreuz und einige andere noble wohltätige Zwecke ausgegeben wurden. Das Problem mit den Slots war jedoch, dass ihre Anzahl proportional zu den Spielern war. Und deshalb wurden diese Slots verboten. Die Regierung versuchte 2009, dies durch den Einsatz interaktiver Videoterminals wiederzubeleben, aber aufgrund ihrer mangelnden Benutzerfreundlichkeit konnten sie nicht populär werden.

Online Glücksspiel

Trotz solcher strengen Gesetze gibt es in Norwegen keine Gesetze, die das Online-Glücksspiel regeln. Daher ist Online-Glücksspiel in Norwegen sehr beliebt. Die oben genannten Gesetze gelten für das Glücksspiel in Norwegen.